Achtung. Achtung. Achtung.
Wir sind umgezogen!

Einmal quer durchs Internet von unten links nach oben rechts.
Zum neuen Büro für besondere Maßnahmen // nordost
bitte hier entlang - merci bien!

wettbewerbe

Jahreszitat 2013

Unser Motto für das Jahr 2013 haben wir im November und Dezember über einen kleinen Wettbewerb gesucht und gefunden.

"Es gibt kein Verbot für alte Weiber, auf Bäume zu klettern."

Das war uns die Preise wert! 





Besonderste Maßnahme 2011

Das Büro für besondere Maßnahmen feierte seinen zweiten Geburtstag und hat gesucht:
Die beste wirksamste schönste stärkste lustigste mutigste aufmüpfigste kreativste eigensinnigste .... Besonderste Maßnahme des Jahres 2011!


Update 5. September 2011
Der Wettbewerb „Besonderste Maßnahme 2011“ ist beendet, die Jury hat kompetent entschieden, die Gewinnerinnen stehen fest:

Der erste Platz geht an ||: tuschschsch!!! :|| Lisa.
Mit ihrer besonderen Maßnahme, auf ihren Körper und die Seele zu hören und Internetzeiten gegen Lebenszeiten einzutauschen, hat sie uns alle überzeugt:
Meine Besondere Maßnahme ist der Grund dafür, dass ich bisher nicht daran gedacht habe. In meiner Maßnahme geht es darum, dass ich nicht mehr so viel Zeit vor dem PC und vor allem im Internet verplempere. Die meisten Menschen können einen PC als Werkzeug für ihre Arbeit betrachten, ich jedoch habe den PC eher dazu benutzt, um mich vor der Welt zu verstecken, mich die Welt um mich herum vergessen zu lassen, mein eigenes Leben zu vernachlässigen. Ich werde also, statt nach dem Aufstehen gleich den PC anzuschalten, erstmal etwas schreiben (Tagebuchschreiben wieder aufnehmen), zeichnen oder lesen. Denn das sind meine eigentlichen Leidenschaften im Leben, die ich durch zielloses herumgesurfe ziemlich vernachlässigt habe. Zudem habe ich durch das stundenlange vor dem PC sitzen einen schmerzhaften Mausarm bekommen. Diese Schmerzen kommen aber so gut wie gar nicht, wenn ich schreibe oder zeichne und werden dadurch sogar gelindert. Mein Körper sendet mir deutliche Signale, also sollte ich darauf hören! Das sind meine Maßnahmen, um endlich in der Welt aktiv zu werden und zu wirken.
Nun ja, diese Maßnahme ist nichts besonderes, aber ich werde sie brauchen, damit ich lange Aufgeschobenes und Verdrängtes endlich anpacke (wie zum Beispiel auch dieser Beitrag ;-) ) und mein Leben nicht mehr an mir vorbei zieht.
Liebe Lisa, das ist sehr wohl etwas sehr Besonderes, wie wir hier alle finden! Vor dem Leben Versteck spielen kann jedeR. Aber LEBEN ist eine echte Herausforderung. Wir sind sehr beeindruckt und spendieren dir für diese wunderbare Maßnahme eine Flasche Champagner und ein original BfbM-Note-blog, natürlich mit Widmung!

Da die Zahl der Trostpreise die Anzahl der eingereichten Wettbewerbsbeiträge übersteigt, sind wir in der glücklichen Lage, zwei zweite Preise zu vergeben und den hoffentlich glücklichen Gewinnerinnen Andrea Koch und Michaela Ertel je zwei original BfbM-Note-blogs zu überreichen, ebenfalls handsigniert, versteht sich.

Meine Damen, ich bitte um die Postanschriften für unsere Versandabteilung!

Allen Gewinnerinnen herzlichen Dank für die Teilnahme sowie viel Spaß, Freude und gutes Gelingen weiterhin mit allen möglichen und unmöglichen besonderen Maßnahmen.

Was wäre das Leben ohne solche????!


[Ausschreibungstext vom 07. Juli 2011]

Wie begegnet ihr den besonderen Aufgaben eures Lebens? Mit welchen besonderen Maßnahmen macht ihr euer Leben zu dem, was es ist? Was ist überhaupt eine besondere Maßnahme?

Dazu gehört alles, was irgendwie dabei hilft, gut durchs Leben zu kommen: Glücklich sein & Feste feiern einerseits, der Umgang mit Katastrophen & Schmerzen andererseits - und die gesamte Regenbogenpalette an Ereignissen und Gefühlen dazwischen.
Eine besondere Maßnahme macht im Idealfall stark, schön, schlau und glücklich - alles zugleich. Da das nicht immer möglich ist, sollte sie mindestens zwei dieser Kriterien erfüllen.

Noch was: Besondere Maßnahmen sind selbst ausgedacht/entwickelt und funktionieren nicht auf Kosten anderer. Sie sind konstruktiv, nicht destruktiv.
Und: Sie sind wirklich besondere Antworten auf besondere Ereignisse oder Umstände, nicht alltäglich.

Um teilzunehmen, meldet euch bitte an bei der Facebook-Gruppe „Besonderste Maßnahme 2011“ und teilt euren Beitrag dort. Wer kein Facebook-Konto hat, kann auch etwas im eigenen Blog posten. In diesem Fall bitte dort auf diese Seite hier verlinken und zusätzlich unten einen Kommentar mit einem Link zum eigenen Wettbewerbsbeitrag abgeben, damit wir wissen, dass es euch gibt!

Ihr könnt eure Vorschläge einreichen als Text (bis 3000 Zeichen), als Bild (fotografiert, gemalt, montiert), als Video oder als Podcast (bis 2 Minuten Länge). JedeR hat zwei Versuche. Alles darüber hinaus wird gelöscht bzw. disqualifiziert. Also haltet euch besser an die Regeln. Alle dürfen teilnehmen. Auch Männer.

Der Wettbewerb läuft bis Freitag, 02. September 2011 24:00 Uhr. Die Jury ist kompetent besetzt und wird die GewinnerInnen am 05. September 2011 bekannt geben.

Die allerbesonderste Maßnahme wird belohnt mit einer Flasche Champagner. Zusätzlich gibt es – ebenso wie für die Plätze zwei bis fünf eine schicke Erwähnung und einen wunderschönen, handgearbeiteten Note-blog aus dem Büro für besondere Maßnahmen mit persönlicher Widmung – eine echte Devotionalie!
PS. Falls der oder die GewinnerIn keinen Champagner mag [ich kenne das ;-)], finden wir etwas anderes. Die Witwen-Brause geht in diesem Fall an die No. 2.

Noch Fragen? Dann bitte als Kommentar posten. Wir antworten flott!


--------

Kommentare :

  1. Holladiewaldfee, ein zweiter Preis. W u n d e r b a r. Ich liebe Papier. Noch dazu ein so schönes. Herzlichen Dank.

    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Waaah, wie schön! Vielen lieben Dank, ich freue mich sehr und weiß gar nicht, was ich sagen soll! Aber zu einer Laudatio gehört doch auch eine Dankesrede, oder?

    Also *hämhämhüstlhüstl* zuallererst danke ich dem Büro für besondere Maßnahmen für die Inspiration, dem Teufel im Detail für seine Beharrlichkeit und dem gnädigen Sommer, der nicht all zu heiß war.
    Abschließen möchte ich mit einem Toast, mit dem ich den Sekt virtuell mit euch trinke:
    "Auf abwesende Freunde, verlorene Liebe, alte Götter und die Zeit des Nebels. Möge jeder von uns dem Teufel Tribut zollen." (Hob Gadling in "Sandman - Zeit des Nebels" von Neil Gaiman)
    Dankeschön und gute Nacht!

    AntwortenLöschen

Eigene Meinung? Fragen? Lob? Kritik? Aufträge?
Immer her damit!

[Als besondere Maßnahme gegen Spam ist leider die umständliche Sicherheitsabfrage notwendig. Zusätzlich werden alle Kommentare moderiert und erst dann veröffentlicht. Bitte habt etwas Geduld: Das Büro für besondere Maßnahmen ist zwar rund um die Uhr geöffnet - aber nicht rund um die Uhr besetzt. Danke für Eure Geduld und Ausdauer!]

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...