Achtung. Achtung. Achtung.
Wir sind umgezogen!

Einmal quer durchs Internet von unten links nach oben rechts.
Zum neuen Büro für besondere Maßnahmen // nordost
bitte hier entlang - merci bien!

Montag, 22. Juli 2013

rosenelf

- rosenworte zum montag -

markgräflerland: 36,6° C im schatten:

die rosen auf dem balkon sehnen sich nach einer frischen brise, genau wie unsereine.

Mozart (Strauchrose, Lambert 1937)

wenn wir doch flügel hätten! oder etwas geflügeltes in der nähe, das uns kühle fächeln könnte. aber nichts da! die tropfen, die mir über stirn und körper rinnen, sind alles andere als taufrisch.

geflügelte worte kann ich bieten zumindest, die der phantasie ein wenig auf die sprünge helfen, vielleicht, wie das wäre, wenn ...


Der Rosenelf

Inmitten eines Gartens wuchs ein Rosenstrauch, der war ganz voller Rosen, und in einer davon, der schönsten von allen, wohnte ein Elf; er war so winzig klein, daß kein menschliches Auge ihn sehen konnte, hinter jedem Blatt in der Rose hatte er eine Schlafkammer. Er war so wohlgestalt und hübsch, wie ein Kind nur sein konnte, und hatte Flügel an den Schultern, hinab bis zu den Füßen. Oh, es war ein Duft in seinen Zimmern, und wie hell und schön waren die Wände! Sie waren ja die feinen hellrosa Rosenblätter.
Hans Christian Andersen (1805 - 1875)

wer das ganze märchen noch nicht kennt oder noch einmal nachlesen möchte, findet es  beim Projekt Gutenberg.

ich wünsche euch immer einen wohlwollenden, erfrischenden flügelschlag in der nähe!

--------

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Eigene Meinung? Fragen? Lob? Kritik? Aufträge?
Immer her damit!

[Als besondere Maßnahme gegen Spam ist leider die umständliche Sicherheitsabfrage notwendig. Zusätzlich werden alle Kommentare moderiert und erst dann veröffentlicht. Bitte habt etwas Geduld: Das Büro für besondere Maßnahmen ist zwar rund um die Uhr geöffnet - aber nicht rund um die Uhr besetzt. Danke für Eure Geduld und Ausdauer!]

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...