Achtung. Achtung. Achtung.
Wir sind umgezogen!

Einmal quer durchs Internet von unten links nach oben rechts.
Zum neuen Büro für besondere Maßnahmen // nordost
bitte hier entlang - merci bien!

Sonntag, 13. Juni 2010

zeit der kirschen

jedes jahr im juni treffen die ersten kirschen auf den letzten spargel. das ist eine ganz besondere zeit, die nur eine woche dauert, zehn tage vielleicht. denn der spargel wird hier im markgräflerland traditionell bis mittsommer geerntet. allerlängstens bis zum johannitag. danach nicht mehr, und der spargel „schießt ins kraut“.


die ersten kirschen sind regelmäßig reif am zweiten juniwochenende. trotz des langen winters haben sie das auch in diesem jahr wieder geschafft. nun gibt es eine gute woche lang beides: spargel und kirschen!

das zweite juniwochenende ist auch aus einem anderen grund eines meiner liebsten: der alljährliche keramikmarkt in breisach ist einer der schönsten, die ich kenne: unter großen alten bäumen auf der festwiese, zwischen rheinufer und alter stadtmauer treffen sich hier keramikkünstler von nah und fern.

soo schöne dinge bringen sie mit, dass ich mich gar nicht sattsehen kann. davon ernähre ich mich optisch für eine ganze weile. den kitsch übersehe ich geflissentlich! ich kaufe auch immer was – obwohl ich zu hause schon längst keinen platz mehr habe und meine kostbarkeiten – wie in einem museum – nur abwechselnd ausstellen kann.

für den marktbesuch nehme ich mir immer viel zeit, setze mich auch bisweilen zum plaudern an den stand einer freundin, schaue das volk an und lausche verkaufsgesprächen.

der letzte kunde gestern erwarb zwei sehr schwere und sehr schöne gefäße. er gab sich erst nach kompliziertem, kapriziösen und langwierigen hin und her über ausstattung, rabatt und zugaben zufrieden. dann, im gehen und schon ein paar meter vom stand entfernt, drehte er sich noch einmal um:

„vielen dank. sie haben mir ein sehr schönes erlebnis bereitet.“

meine keramikfreundin und ich, wir sahen uns grinsend an. das hatte geklungen, als ob er sich von einer hure verabschiedet.


ps.
die schöne keramik ist eine arbeit von beate weiß


--------

Kommentare :

  1. Ich finde diesen Ausspruch des Kunden wirklich sehr nett und total überraschend. Wer macht sowas heute schon noch? Sicher hat er euch als zwei sehr nette KeramikGirls empfunden :-)

    AntwortenLöschen
  2. liebe svenja! ja, das war sicher nur nett gemeint. wenn ich mal 'viel' geld ausgebe, wünsche ich mir dafür natürlich neben guter ware zusätzlich ein schönes einkaufserlebnis. trotzdem habe ich seine vielen sonderwünsche und die preisdrückerei auch als eine art machtspiel empfunden.

    wie auch immer: ich denke, wir hatten alle unseren spaß dran ;-)

    AntwortenLöschen

Eigene Meinung? Fragen? Lob? Kritik? Aufträge?
Immer her damit!

[Als besondere Maßnahme gegen Spam ist leider die umständliche Sicherheitsabfrage notwendig. Zusätzlich werden alle Kommentare moderiert und erst dann veröffentlicht. Bitte habt etwas Geduld: Das Büro für besondere Maßnahmen ist zwar rund um die Uhr geöffnet - aber nicht rund um die Uhr besetzt. Danke für Eure Geduld und Ausdauer!]

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...